Pressemitteilung

Geschichten aus dem Buch Mormon werden in weiteren Sprachen lebendig

Folgen aus der Realfilmserie in 14 weiteren Sprachen herausgebracht

Ein Prophet aus alter Zeit sagte einst, die heiligen Worte, die nun das Buch Mormon ausmachen, würden „durch die Hand des Herrn erhalten und bewahrt bleiben, bis sie zu jeder Nation, jedem Geschlecht, jeder Sprache und jedem Volk gelangen“ (Alma 37:4).

Diese Prophezeiung erfüllt sich weiterhin, da nun zusätzliche Folgen der von der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage produzierten Realfilmserie zum Buch Mormon in diesen 14 Sprachen verfügbar gemacht werden: Spanisch, Portugiesisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Russisch, Koreanisch, Japanisch, Kantonesisch, Mandarin, Tagalog, Cebuano, Samoanisch und Tongaisch. 

BOM_2.jpg
BOM_2.jpg
Hinter den Kulissen bei der dritten Staffel der Videoserie zum Buch Mormon2021 by Intellectual Reserve, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Download Photo

In den jüngsten Folgen, die im englischen Original im Frühjahr 2020 herauskamen, werden Begebenheiten aus dem heiligen Text behandelt, wie er von Propheten auf dem amerikanischen Kontinent von etwa 130 v. Chr. bis 421 n. Chr. festgehalten wurde, unter anderem von Mosia, Alma und Mormon.

„So wie der heilige Text selbst werden diese Videos, die Christus zum Mittelpunkt haben, Menschen dem Erretter näherbringen“, erklärt Reyna Aburto, Zweite Ratgeberin in der Präsidentschaft der Frauenhilfsvereinigung der Kirche. Sie ist auch in dem Komitee tätig, das das Videoprojekt zum Buch Mormon beaufsichtigt.

BOM1.JPG
BOM1.JPG
Eine Familie beim Gebet, eine Szene aus einer Folge der dritten Staffel der Videos zum Buch Mormon2021 by Intellectual Reserve, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Download Photo

Die Folgen in den aufgeführten Sprachen sind auf der jeweiligen offiziellen Länderseite der Kirche zu finden, unter der Rubrik „Inspirierende Medien“. Unter dem Menüpunkt „Videos“ findet sich unter anderem das Archiv „Heilige Schriften“. Das Archiv Videos zum Buch Mormon umfasst alle bislang veröffentlichten Videos.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.