Pressemitteilung

BYU-Gruppen für darstellende Kunst auf virtueller Welttournee in Europa

Die COVID-19-Pandemie hat in aller Welt das Leben durcheinandergebracht. Doch trotz der Regularien und Restriktionen, was das Reisen anbelangt, taten sich neue, einzigartige Chancen auf. So feierte das Management für darstellende Kunst an der Brigham Young University (BYU) dieses Jahr auf ungewöhnliche Weise ihr 50-jähriges Bestehen. Die BYU ist eine Universität im US-Bundesstaat Utah, Träger ist die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage.

Vocal-Point
Vocal-Point
Drei Sänger der Gruppe Vocal Point bei der diesjährigen virtuellen Welttournee der Performing Arts an der BYU. Livestreams ermöglichten es den Künstlern, einer unbegrenzten Zuschauerzahl auf der ganzen Welt mit Musik und Tanz fremde Kulturen näherzubringen und Geschichten zu erzählen. 2021 by BYUPhoto. Alle Rechte vorbehalten.
Download Photo

Obwohl die Pandemie die Pläne für die sonst üblichen Live-Konzerte durchkreuzte, wurden die BYU-Gruppen für darstellende Kunst kreativ und veranstalteten eine ganze Woche lang – vom 28. April bis 4. Mai 2021 – eine Reihe kostenloser virtueller Konzerte, Workshops und Andachten. In den Livestreams traten auf: die versierte BYU Ballroom Dance Company, die Living Legends, die Young Ambassadors, The International Folk Dance Ensemble und Vocal Point.

Überall auf der Welt wurden die Livestreams genutzt und führten die Veranstaltungen Menschen zusammen.

„Aus 77 Ländern wurden die Livestreams verfolgt, es gab 12.000 bis 15.000 pro Tag“, berichtet Shane Wright, Direktor des Managements der Performing Arts an der BYU. Von Deutschland aus wurden die Livestreams durchschnittlich 30 bis 50 Mal pro Veranstaltung angeschaut.

Auch BYU Vocal Point, eine beliebte A-Capella-Formation aus Männerstimmen, trat bei der virtuellen Welttournee auf. Zu deren Abschlussvorstellung organisierten Mitglieder der Hanauer Gemeinde der Kirche Jesu Christi am 4. Mai 2021 eine sogenannte „Watch-Party“. Sie verfolgten den Livestream und tauschten sich während und nach der Show in den sozialen Medien darüber aus.

„Mir hat gut gefallen, wie energiegeladen Vocal Point sind“, freut sich Emily Grünke. „Es hat Spaß gemacht, ihnen zuzuschauen.“

Bei ihrer virtuellen Welttournee konnten Studenten der BYU ihren Zuschauern mit Musik und Tanz fremde Kulturen näherbringen und außerdem ein Jubiläum feiern. Die Brigham Young University ist eine Privatuniversität am Fuße der Rocky Mountains in Provo in Utah. Ihre mehr als 30.000 Studenten kommen aus über 100 Ländern. Mit 186 Studiengängen im Grundstudium hat die BYU für jeden etwas im Angebot.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.